Drehmoment Schrauben

In diesem Teil des Ratgebers findest du eine Übersicht der Drehmomente für Schrauben. Achte auf die jeweiligen Hinweise damit du das richtige Drehmoment Schrauben wählst.

Zusätzliche Schmierung der Gewinde verändert die Reibungszahl erheblich und führt zu unbestimmten Anziehverhältnissen der Drehmoment Schrauben. Je nach Anziehmethode und Werkzeug ergeben sich so unterschiedliche Reibungszahlen oder Streuungen. Alle hier gemachten Angaben unverbindliche Richtwerte zum Drehmoment Schrauben. Damit du die die Verschraubung auch mit dem bekannten Drehmoment Schrauben anziehen kannst, solltest du grundsätzlich einen Drehmomentschlüssel hierfür verwenden. Nur so kannst du die Schraube auch entsprechend anziehen.




Werbung

Drehmoment Schrauben – Schraubenfestigkeitsklasse

Werbung

Drehmoment Schrauben gibt es in verschiedenen Festigkeitsklassen. Ein Drehmomentschlüssel* eignet sich bestens hierfür. / © Elisabeth Patzal – pixelio.de

Die Festigkeitsklasse von Sechskant- und Zylinderschrauben muß entweder am Kopf, an der Schlüssel- oder Zylinderfläche erhöht oder vertieft gekennzeichnet sein. Ausgenommen sind Schrauben einer Nenngröße kleiner M4.
Die Schraubenfestigkeitsklasse bezeichnet die Festigkeit der Schrauben. Die erste Ziffer*100 bezeichnet die Zugfestigkeit des Materials in [N/mm²], die zweite Ziffer*10 die Streckgrenze des Materials in [N/mm²] in Prozent der Zugfestigkeit. Die Streckgrenze bezeichnet die Belastung, ab der das Material beginnt sich plastisch zu verformen.

Bsp: 8.8 bedeutet: Das Schraubenmaterial hat eine Zugfestigkeit von 800N/mm² (80Kg/mm²) und eine Streckgrenze von 640 N/mm² (64kg/mm²).

Drehmomente von Schrauben aus Aluminium, rostfreien Stahl und Titan

Aluschrauben – Anziehen wie Festigkeitsklasse 5.6
V2A-Schrauben – Anziehen wie Festigkeitsklasse 6.8
Titanschrauben – Anziehen wie Festigkeitsklasse 8.8

Hinweise zur Drehmoment Schrauben-Tabelle

Drehmoment Schrauben in Nm bei µ=0,14
Verschraubungen in Stahl laut Tabelle anziehen.
Verschraubungen mit einer Kopfauflage direkt auf Leichtmetallen wie Aluminium und Magnesium wie Tabelle anziehen, aber Schrauben der Festigkeit 10.9 und 12.9 wie 8.8 anziehen und mit Schraubenkleber mittelfest sichern.


Werbung

Übersicht Drehmoment Schrauben

In der nachfolgenden Übersichtstabelle findest du die gängigsten Drehmomente Schrauben. Mittels der Suchfunktion kannst du so bequem filtern. Ebenso besteht die Möglichkeit die Tabelle nach deinen Wünschen zu sortieren. Zum kontrollierten Anziehen solltest du einen Drehmomentschlüssel verwenden.

GEWINDE3.64.64.85.88.810.912.9
M1.60.050.0650.0860.110.170.280.29
M20.10.130.170.220.350.490.5
M2.20.130.170.230.30.460.640.77
M2.50.20.260.350.440.70.981.2
M30.350.460.610.771.21.72.1
M3.50.560.730.971.21.92.73.3
M40.811.11.41.82.944.9
M50.62.22.953.65.78.19.7
M62.83.74.96.19.81417
M88.910.515243340
M10172129476579
M1230365181114136
M14485880128181217
M167488123197277333
M18103121172275386463
M20144170240385541649
M22194230324518728874
M242492954166659351120
M2736043560096113501620
M30492590819131018402210
M3685510301420228032103850
M4213602270364051106140
M4516902820451063407610
M4820403400545076609190

Die Anzugsmomente sind in Newtonmeter [Nm] angeben. 1Nm bedeutet: An einem Hebel von 1m zieht eine Kraft von 1 Newton = 100gr. oder: 100mm/1kg.

Die Tabelle gibt an, welches Drehmoment Schrauben (in Nm) für unbehandelte, ölgeschmierte Schrauben mit einem Reibungsbeiwert von 0,125 bei unterschiedlichen Gewindegrößen und Bolzengüten (Festigkeitsklassen) verwendet werden sollten.
(Quelle: http://elweb.info/dokuwiki/doku.php?id=festigkeit_und_drehmoment_bei_schrauben)

Zusätzliche Hinweise zu den Drehmoment Schrauben:

  • Schmierstoffe und auch Schraubenkleber reduzieren die Reibzahl zwischen den Gewinden. Das Drehmoment Schrauben ist dann zu verringern.
  • Grundsätzliche sollte beim Festziehen der Schraube das richtige Werkzeug verwendet werden. Hierfür eigenet sich am besten ein Drehmomentschlüssel.
  • Bevor eine Schraube auf das Anzugsmoment gebracht wird, ist immer zu prüfen ob dieses zulässig ist. Daher die Drehmoment Schrauben-Tabelle und den vom Hersteller angegebenen Wert kontrollieren. Im Zweifelsfall immer den vom Hersteller angegebenen Wert wählen oder rückfragen.
  • Anzugsmomente für metrische Regelgewinde die wesentlich höher sind, als die in der Tabelle angegebenen, sind anzuzweifeln.
  • Beim Anziehen von mehreren Schrauben auf das gleiche Anzugsmoment sind immer wechselnd alle Schrauben auf 2/3 des korrekten Anzugsmomentes anzuziehen, und erst in einem zweiten Durchgang dann auf das korrekte Anzugsmoment zu bringen.

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat!