Würth Drehmomentschlüssel

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Thema Würth Drehmomentschlüssel. Vielen ist Würth, als Marke und der Hersteller, in der Industrie und aus dem Handwerk ein Begriff.

Würth bietet dabei viele verschiedene Werkzeuge, unter anderem auch Drehmomentschlüssel an. Genau dies wird in den nachfolgenden Absätzen etwas näher unter die Lupe genommen. Dabei geht es um einerseits um die Drehmomentschlüsseltypen. Des Weiteren findest du einen Eindruck von der Handhabung, der Genauigkeit und dem Bedienkomfort.

Würth Drehmomentschlüssel Arten

Wie bei den anderen Herstellern auch bietet Würth Produkte in verschiedenen Kategorien an. Bekanntestes Beispiel für den Einsatz des Drehmomentschlüssels ist sicherlich der saisonale Reifenwechsel. Hier darf der Würth Drehmomentschlüssel ebenso nicht fehlen.

Für größere Arbeiten bietet Würth den Drehmomentschlüssel 07147123* an. / Foto © Amazon.de

Für diesen Zweck wird der Würth Drehmomentschlüssel 07147123* im Bereich von 40 bis 200 Nm angeboten. Dieser bietet einen Leistungsbereich, mit dem nicht nur der Reifenwechsel durchgeführt werden kann. Insgesamt ist der Drehmomentschlüssel hochwertig und detailverliebt verarbeitet. Die hohe Genauigkeit von ± 3% auf den eingestellten Wert wird mit einem beiliegendem Kalibrierzertifikat bestätigt. Besonders positiv ist, dass die Möglichkeit besteht zwischen Links- und Rechtsanzug auswählen zu können. Dem hochwertigen Werkzeug liegt zum Abschluss noch eine Lagerungsbox bei.

Folgende Arbeiten kannst du problemlos mit dem Drehmomentschlüssel Würth* durchführen:

  • Arbeiten an Fahrzeugen und Maschinen aller Art
  • Diversere technische und mechanische Gerät
  • Tätigkeiten die in hohes Maß an Genauigkeit erfordern
  • Arbeiten wo ein Linksanzug benötigt wird.

Ein solches Werkzeug ist deshalb für den Hobby-Heimwerker, welcher auf hochwertige und genaue Werkzeuge Wert legt und für den Profieinsatz in der Werkstatt bestimmt. Weitere Informationen zum oben genannten Würth Drehmomentschlüssel kannst du hier* finden.

Einsatz am Fahrrad – der Würth Drehmomentschlüssel für kleine Arbeiten

Eine gute Lösung für Zweiräder ist der Würth Drehmomentschlüssel 07147120*. / Foto © Amazon.de

Für das Arbeiten am Fahrrad bzw. Zweirad wird mit dem Würth Drehmomentschlüssel 4-20 Nm* ein entsprechendes Produkt angeboten. Der kleine Bruder ist genau auf die Anforderungen, die für diesen Bereich notwendig sind, abgestimmt. Hier besticht der Drehmomentschlüssel Würth ebenso durch eine hochwertige Verarbeitung. Die Genauigkeit des Werkzeugs liegt im gleichen Bereich.

Größter Vorteil eines speziellen Drehmomentschlüssels für das Fahrrad liegt in der kürzeren Länge. Denn gerade beim Arbeiten am Zweirad kann es schnell enger zugehen. Hier wäre ein großer Drehmomentschlüssel fehl am Platz. Ebenso solltest du beachten, dass der Bereich in dem das Werkzeug arbeitet ein ganz anderer ist.

Mit dem Drehmomentschlüssel Würth für Fahrräder kannst du so optimal arbeiten und bequem deine Reparaturen durchführen. Nähere Information kannst du gerne hier* nachlesen.

Eindruck zu den Würth Drehmomentschlüsseln

Insgesamt erwiesen sich die Drehmomentschlüssel von Würth als sehr hochwertige Werkzeuge. Zwar ist die Anschaffung der Drehmomentschlüssel etwas höher, aber dafür erhält der Käufer ein einerseits präzises und gut funktionierendes Werkzeug. Des Weiteren bieten die beiden Werkzeuge einen hohen Komfort bei der Bedienung. Die Einstellung des gewünschten Drehmoments gestaltet sich, dank der gut ablesbaren Anzeige, als sehr einfach. Der haptisch gut geformte Handgriff ermöglicht ein Arbeiten ohne Ermüdungserscheinungen.

Ein wichtiger Aspekt, der nicht vernachlässigt werden sollte, ist die Genauigkeit der Würth Drehmomentschlüssel*. Die äußerst geringe Abweichung der Genauigkeit wird bei Würth mit einem Kalibrierzertifikat bestätigt. Insgesamt kann man den Eindruck den der Hersteller bietet, als sehr gut bewerten.

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat!