Drehmomentschlüssel-Hersteller HAZET im Interview

Mit dem Drehmomentschlüssel-Hersteller HAZET habe ich ein Interview geführt, in dem es unter anderem um die Produktlinien, die Besonderheiten und natürlich um Drehmomentschlüssel geht.

Näheres zu den HAZET Drehmomentschlüsseln gibt es auf der Hersteller-Seite.

Guten Tag Herr Scholz. Bitte stellen Sie sich kurz vor.

Carsten Scholz, Leitung Marketing, seit 19 Jahren bei HAZET in der Position.

Über welche Erfahrung bei der Herstellung von Werkzeugen, insbesondere von Drehmomentschlüsseln, verfügt Hazet?

Hazet verfügt über ein sehr großes Know-How in der Fertigung von hochwertigen Werkzeugen, insbesondere Drehmomentschlüssel. / Foto © Hazet

HAZET verfügt über eine fast 150 Jährige Firmengeschichte und das damit verbundene Know-How der Fertigung von hochwertigen Werkzeugen. Wir entwickeln und produzieren seit über 40 Jahren hochwertige und präzise Drehmomentschlüssel. Federführend  unter dem Mitinhaber und ehemaligen Geschäftsführer Hermann J. Zerver hat HAZET in den Siebzigerjahren die Entwicklung und Produktion von Drehmoment-Werkzeugen begonnen. Damit ist Hermann J. Zerver maßgeblich für den heutigen Erfolg des Produktbereiches unserer Drehmoment-Technik verantwortlich.

Was ist das Besondere an Ihren Drehmomentschlüsseln?

Die Drehmomentschlüssel von HAZET zeichnen sich durch ihre außerordentliche Genauigkeit und ihr zeitloses funktionales Design aus. Bei normalem Gebrauch sind unsere Drehmomentschlüssel eine Anschaffung für das Leben. Dies beweisen uns unsere Kunden täglich aufs Neue, wenn Sie ihre 30 – 40 Jahre alten Drehmomentschlüssel zur Kalibrierung und Re-Zertifizierung sowie für kleine Wartungsarbeiten an unser spezielles Service-Center schicken.

Wie sieht Ihr Drehmomentschlüssel-Sortiment aus? Welche Produktneuheiten gibt es?

Unsere zahlreichen Drehmoment-Werkzeuge, die insgesamt einen Nm-Bereich von 0,1 – 2000 Nm abdecken,  wurden im Laufe der Jahre regelmäßigen Überarbeitungen und Erweiterungen unterzogen, ohne jedoch das klassische HAZET Design zu verlassen. Für den Produktbereich der Elektromobiltät sowie beim Arbeiten unter Spannung, haben wir unser Produktportfolio um spannungsgeschützte 1000V VDE-Drehmomentschlüssel erweitert.

Für wen eignen sich Ihre Drehmomentschlüssel? Wer sind Ihre Kunden?

Unsere Drehmomentschlüssel sind nicht einem speziellen Kundensegment vorbehalten. Primär erfreuen sich kommerzielle Anwender in Industrie, Luftfahrt, Energie sowie der  Automobilbrache und den Werkstätten an unseren hochwertigen Drehmomentschlüsseln. Hinzu kommt das viele Anwender durch ihre positiven Erfahrungen im Berufsleben auch im privaten Bereich auf unsere Qualitätswerkzeuge zurückgreifen, selber im jeweiligen Hobbybereich oftmals schrauben und mit Freunden und Bekannten ihre positiven Erlebnisse teilen.

Worauf sollte man beim Kauf eines Drehmomentschlüssels besonders achten?

Drehmomentschlüssel sollten mindestens über ein gültiges Zertifikat und einen Verweis auf die gültige Norm für Drehmomentwerkzeuge (DIN EN ISO 6789:2003) verfügen. Dies ist trotz allem keinerlei Garantie, da es auch importierte Produkte gibt, die auch über solche Zertifikate etc. verfügen, aber nicht vergleichbare Qualitätsmerkmale  deutscher Qualitätsherstellern aufweisen.

Welche Werkzeuge führt Hazet noch im Produktportfolio?

Unser Produkt-Programm umfasst ca. 5.500 Werkzeuge im Katalog-Programm. Der Eigenfertigungsanteil unserer Werkzeuge „Made in Germany“ ist mit über 75% für heutige Verhältnisse noch außerordentlich hoch. Im Rahmen dieser Hersteller-Kompetenz gliedert sich das Produkt-Programm in folgende 6 Kern-Kompetenzbereiche:

  1. Betriebs- und Werkstatteinrichtung (z.B. Werkstattwagen, Werkbänke, Weichschaum-Einlagen, Sätze und Sortimente)
  2. Handwerkzeuge (z.B. Schraubenschlüssel, 1/4“, 3/8“, 1/2“, 3/4“, 1“ Steckschlüssel-Programm, Schraubendreher/Bits, Zangen, Hämmer, Meißel, Abzieher, Gewinde-Reparatur, VDE-Werkzeuge…)
  3. Drehmoment-Technik (Drehmomentschlüssel-Programm von 0,1 – 2000 Nm, Drehmoment-Schraubendreher, Einsteckwerkzeuge, Drehmoment-Prüfgeräte
  4. Pneumatik/ Maschinen wie Druckluft-Werkzeuge (> 70 verschiedene Werkzeuge, z.B. Schlagschrauber, Ratschenschrauber, Bohr- u. Schleifmaschinen, Fettpressen, Akku-Schlagschrauber)
  5. Werkstattbedarf/ Arbeitsschutz (z.B. Endoskope, Lampen, Leuchten, Öldienst, Schoner…)
  6. Spezialwerkzeuge (für Motor, Getriebe, Öldienst, Bremsendienst, Fahrwerk, Elektrik/ Batteriedienst, Karosserie/ Innenausstattung)

Hazet ist Gewinner des Eisen-Innovation Awards 2016. Wie kam es zu der besonderen Auszeichnung?

HAZET hat im Zuge der Eisenwarenmesse unsere aussichtsreichste Neuentwicklung dem unabhängigen Gremium des Eisen-Innovation Awards 2016 vorgestellt und diese ins Rennen geschickt. Wir freuen uns außerordentlich, dass das Gremium die Innovationen und Ideen, die hinter unserer Produktentwicklung stehen, mit diesem Preis gewürdigt hat.

Welche Neuheiten haben Sie für die nächste Zeit in der Planung?

Dazu möchten wir aktuell keinen Ausblick geben, da wir bei unserem Wettbewerb im In- und Ausland im permanenten Fokus stehen. Alle Produktportfolios unterliegen ständigen Überarbeitungen und Erweiterungen an aktuelle Erfordernisse, Kundenwünsche oder gar gänzlich neuen Innovationen.

 

Vielen Dank an Herrn Scholz für das nette und interessante Interview! – Weitere Informationen über HAZET und deren Produkte findest du auf der Website: http://www.hazet.de

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat!